13.02.2021, 20:55 Uhr Proteste von Kulturschaffenden

1 min Lesezeit 13.02.2021, 20:55 Uhr

«Keine Kultur, keine Zukunft», mit diesem Slogan haben hunderte Kulturschaffende in der Westschweiz auf ihre Lage in der Corona-Krise aufmerksam gemacht. In zehn Städten fanden Aktionen statt.U.a. beteiligten sich gemäss der Nachrichtenagentur Keystone-SDA in Genf etwa 200, in Lausanne rund 250 Personen. Die Kultur müsse trotz der Krise präsent und lebendig bleiben, teilte die Dachorganisation des unabhängigen Genfer Theaters mit. In einem offenen Brief an die Behörden fordern 31 Westschweizer Dach- und Berufsorganisationen eine schrittweise Öffnung kultureller Institutionen sowie ein vereinfachtes Vorgehen, um Entschädigungen zu erhalten. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.