Jetzt Community-Mitglied werden und profitieren!

11.09.2019, 11:06 Uhr Proteste in Hongkong werden ausgesetzt

1 min Lesezeit 11.09.2019, 11:06 Uhr

Die pro-demokratischen Aktivisten in Hongkong haben für Mittwoch ihre Proteste abgesagt. Das berichtet die Nachrichtenagentur Reuters. Der Schritt erfolge in Gedenken an die Terroranschläge in den USA vom 11. September 2001 und aus Solidarität gegen den Terrorismus. Jede Form des Protests werde ausgesetzt, erklärten demnach Aktivisten. Die chinesische Staatszeitung «China Daily» hatte auf ihrer Facebook-Seite berichtet, die Demokratie-Aktivisten würden für Mittwoch «massiven Terror» planen. Die Aktivisten wiesen den Vorwurf zurück.

Unterstütze Zentralplus

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare