13.08.2020, 16:49 Uhr Proteste gegen Lukaschenko gehen weiter

1 min Lesezeit 13.08.2020, 16:49 Uhr

In Weissrussland (Belarus) gehen die Proteste gegen Präsident Alexander Lukaschenko weiter. In vielen Staatsbetrieben traten Arbeiter in einen Streik. Sie versammelten sich in der Hauptstadt Minsk und anderen Städten des Landes und forderten, dass Oppositionskandidatin Swetlana Tichanowskaja als die wahre Siegerin der Präsidentschaftswahl vom Sonntag anerkannt wird. Ausserdem bildeten Tausende Frauen mit Blumen in den Händen auf Strassen Menschenketten. Auch in der Nacht auf Donnerstag war es zu Protesten gekommen. Laut den Behörden wurden 700 Demonstranten festgenommen. Damit steigt die Zahl der Festgenommenen auf nunmehr fast 7000. (swisstxt)

Du bist noch kein Möglichmacher? Als Möglichmacherin kannst Du zentralplus unterstützen. Mehr erfahren.

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Mach jetzt zentralplus möglich

Unterstütze mit einem freiwilligen Abo

Schon über 350 Personen stehen ein für Medienvielfalt in der Zentralschweiz. Denn guter Lokaljournalismus kostet Geld. Mit deinem freiwilligen Abo machst du zentralplus möglich. Wir sagen danke. Hier mehr erfahren