10.01.2021, 22:07 Uhr Protest in Prag gegen Corona-Massnahmen

1 min Lesezeit 10.01.2021, 22:07 Uhr

In der tschechischen Hauptstadt Prag haben tausende Menschen gegen die Corona-Massnahmen protestiert. Die Polizei spricht von bis zu 3000 Teilnehmenden. Viele hätten den Sicherheitsabstand nicht eingehalten und keine Masken getragen. Die Regierung in Tschechien hatte die Corona-Massnahmen am Donnerstag verschärft. Seither dürfen sich in der Öffentlichkeit noch maximal zwei Personen treffen. Zwischen 21 und 5 Uhr gilt ein Ausgehverbot. Restaurants und Kulturbetriebe sind geschlossen. Der tschechische Präsident Milos Zeman rief die Bürger zur Geduld auf. Undiszipliniertes Verhalten habe zur Zunahme der Ansteckungen geführt. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.