19.08.2019, 11:38 Uhr Private Hausangestellte besserstellen

1 min Lesezeit 19.08.2019, 11:38 Uhr

Für private Hausangestellte soll der Mindestlohn erhöht werden. Das zuständige Gremium des Bundes fordert eine Erhöhung um 1,6 Prozent. Somit würden etwa Putzhilfen neu mindestens 19.20 Franken pro Stunde bekommen. Seit 2011 müssen Private mit Hausangestellten einen Arbeitsvertrag ab-schliessen. Diese Regelung soll um drei Jahre verlängert werden, beantragt das Gremium weiter. Die Vorschläge gehen nun in die Vernehmlassung, wie das Wirtschaftsdepartement mitteilt. Die heutigen Regelungen für Hauswirtschaftsangestellte in Privathaushalten laufen Ende des Jahres aus. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.