16.03.2021, 17:38 Uhr Pritzker-Preis an Lacaton/Vassal

1 min Lesezeit 16.03.2021, 17:38 Uhr

Das französische Architektur-Duo Anne Lacaton und Jean-Philippe Vassal ist mit dem diesjährigen Pritzker-Preis, der höchsten Auszeichnung für Architektur, geehrt worden. Indem das Duo die Verbesserung des menschlichen Lebens durch eine Perspektive der Grosszügigkeit und Benutzungsfreiheit priorisiere, nütze es dem Individuum sozial, ökologisch und wirtschaftlich, so die Jury. Zu den bekanntesten Bauten von Lacaton und Vassal gehört der Umbau des Ausstellungsgebäudes Palais de Tokyo in Paris. Der Pritzker-Preis ist mit 100 000 Dollar dotiert. 2009 erhielt ihn der Schweizer Peter Zumthor. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.