17.02.2021, 17:56 Uhr Prinz Philip im Krankenhaus

1 min Lesezeit 17.02.2021, 17:56 Uhr

Prinz Philip, der Ehemann von Queen Elizabeth II., ist in eine Klinik eingeliefert worden. Der Herzog von Edinburgh (99) sei auf Anraten seiner Ärzte am Dienstagabend «vorsorglich» in das private King-Edward VII-Krankenhaus in London gebracht worden, nachdem er sich unwohl gefühlt habe, teilte der Buckingham-Palast am Mittwoch mit. «Der Herzog soll ein paar Tage zur Beobachtung und Ruhe im Krankenhaus verbringen», sagte ein Sprecher des Palasts. Die Queen bleibt währenddessen auf Schloss Windsor. Insider-Quellen zufolge, auf die sich die BBC beruft, soll das Unwohlsein des 99-Jährigen nicht im Zusammenhang mit dem Virus stehen. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.