Jetzt Community-Mitglied werden und profitieren!

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

1 Kommentare
  1. Erwin Lussi, 26.08.2018, 08:19 Uhr

    Ich habe mich schon lange von Tripadvisor, HolidayCheck und ähnlichen offenen Portalen verabschiedet, sie sind als Qualitätsmassstab für die bewerten Lokale schlicht unbrauchbar. Jeder der Lust und Zeit hat kann jedes Lokal auf der ganzen Welt bewerten, egal ob er schon da war oder nicht. Es gibt Gruppen von Gastro-Hooligans, die sich einen Spass daraus machen, ein Lokal in einer konzertierten Aktion mit einer Flut von Negativkommentaren zur “Sau” zu machen. Umgekehrt kann man sich eine Anzahl positiver Kommentare bei entsprechenden Anbietern kaufen. Es wurden schon Accounts für erfundene Restaurants angelegt, die solange mit Positivkommentaren geflutet wurden, bis sich das Fake-Restaurant auf Platz 1 der Stadt präsentierte. Besser macht es Booking.com. Nachdem ich eine Unterkunft gebucht, dort gewohnt und bezahlt habe, bekomme ich ein paar Tage später eine Einladung meine Bewertung abzugeben. So kann ich mich einigermassen auf das Ranking bei Booking.com verlassen. Einigermassen deshalb, weil die Rankings immer eine Mischung aus objektiven und subjektiven Kommentaren sind.