Prämie für Erwachsene steigt 2,7 Prozent Prämienverbilligung: Kanton Luzern setzt Richtprämien für 2018 fest

1 min Lesezeit 09.11.2017, 09:56 Uhr

Der Luzerner Regierungsrat hat die Richtprämien für die Prämienverbilligung 2018 festgelegt. Damit folgt er dem Auftrag des Kantonsrats, die Richtprämien den Gemeinden bereits Mitte November bekannt zu geben.

Die Prämien der Krankenkassen-Grundversicherung steigen im Jahr 2018 im Kanton Luzern für Erwachsene um durchschnittlich 2,7 Prozent gegenüber 2017, teilte der Kanton mit. Die Prämien für junge Erwachsene (19-25 Jahre) steigen im Kanton Luzern um 3,4 Prozent, jene für Kinder (0-18 Jahre) um 4,6 Prozent. Auf dieser Grundlage hat der Regierungsrat die Richtprämien für die Prämienverbilligung 2018 festgelegt.
 
Die übrigen Parameter für die Prämienverbilligung könnten erst nach erfolgter Anhörung der Gemeinden und nach Vorliegen eines rechtskräftigen Staatsvoranschlags festgelegt werden. Mit der früheren Festsetzung der Richtprämien kommt der Regierungsrat dem Auftrag des Kantonsrats nach, diese den Gemeinden bereits Mitte November mitzuteilen.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.