26.11.2020, 14:27 Uhr Postgewinn halbiert sich praktisch

1 min Lesezeit 26.11.2020, 14:27 Uhr

Die Schweizer Post meldet für die ersten neun Monate einen Konzerngewinn von 136 Millionen Franken. Das sind 127 Millionen Franken weniger als in den ersten drei Quartalen letztes Jahr. Ein Grund für den markanten Rückgang ist laut der Post die Corona-Pandemie. Die Geschäfte an den Schaltern seien zurückgegangen, ebenso die Brief-Menge. Bei Postfinance sei der Zins-Ertrag im Vergleich zum letzten Jahr um 25 Millionen Franken gefallen. Die gestiegene Menge an Paketen habe die negativen Effekte in den anderen Geschäftsbereichen nicht kompensieren können, so die Post. Wegen der Paket-Flut seien seit Anfang Jahr 400 neue Stellen geschaffen worden. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.