Jetzt Community-Mitglied werden und profitieren!

Luzerner Polizei sucht Zeugen Postauto-Passagierin nach brüskem Bremsmanöver verletzt

1 min Lesezeit 15.11.2017, 14:53 Uhr

Wegen eines Automobilisten musste ein Postauto in Altbüron eine Vollbremsung machen. Dabei verletzte sich ein Fahrgast. Die Luzerner Polizei sucht nun Zeugen, die Aussagen zum Verursacher machen könnten.

Diesen Dienstagabend fuhr um 17.17 Uhr ein Postauto von St. Urban kommend durch Altbüron. Bei der Anfahrt zur Haltestelle Altbüron Post querte ein Auto von der Melchnauerstrasse kommend die Strassenkreuzung und fuhr in Richtung Ebersecken weiter. Um eine Kollision zu verhindern musste der Chauffeur des Postautos eine Vollbremsung einleiten. Dabei stürzte ein weiblicher Fahrgast und verletzte sich, wie die Luzerner Polizei mitteilt. Die Verunfallte musste in ein Spital gebracht werden.

Der die Strassenkreuzung querende Automobilist mit einem weissen, lieferwagenähnlichen Fahrzeug fuhr weiter, ohne anzuhalten.

Die Luzerner Polizei sucht Zeugen. Personen, welche den Unfall beobachtet haben oder Hinweise auf Fahrzeug oder Fahrzeuglenker machen können, werden gebeten sich bei der Luzerner Polizei zu melden. Telefon 041 248 81 17

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare