17.11.2020, 18:18 Uhr Post öffnet Filialen für Dienstleister

1 min Lesezeit 17.11.2020, 18:18 Uhr

Die Schweizer Post will ihre Filialen künftig auch für andere Unternehmen und Behörden öffnen. Diese könnten ihre Dienstleistungen dann vor Ort anbieten. Dieses Konzept wird in der Westschweiz bereits getestet, wie Post-Chef Roberto Cirillo am Dienstag vor Medien in Genf erklärte. Verträge seien allerdings noch keine unterschrieben. Gespräche liefen mit verschiedenen Dienstleistungsunternehmen. Die Post will ihr Filialnetz bekanntlich von heute knapp 950 Poststellen auf 800 verkleinern. Ein weitergehender Abbau ist laut Cirillo nicht vorgesehen. Dafür sollen auch die erwähnten Dienstleistungsunternehmen sorgen, die sich bei der Post einmieten können.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.