22.04.2021, 12:44 Uhr Portugal: Antrag auf Corona-Hilfen

1 min Lesezeit 22.04.2021, 12:44 Uhr

Als erstes der 27 EU-Länder hat Portugal seinen Plan eingereicht, wie das Land die europäischen Corona-Hilfen einsetzen will. Sie begrüsse den Schritt Portugals, erklärt EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen in einer Stellungnahme. Mit dem Fortschritt der Impfkampagne sei es wichtig, dass auch der wirtschaftliche Wiederaufbau vorangetrieben werde. Insgesamt 750 Milliarden Euro wollen die EU-Staaten für Wirtschaftshilfen zur Verfügung stellen und dafür gemeinsam Schulden machen. Jedes Land muss aber genau darlegen, wie es seinen Anteil einsetzen will. Der Plan wird nun von der EU-Kommission geprüft. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.