Pop-up-Restaurant am See lädt zur kulinarischen Weltreise
  • Regionales Leben
  • Gastronomie
  • Hotellerie
Pascal Rhyner und Barbara Kopp Döös vom Hotel Hermitage vor ihrer rollenden Küche. (Bild: hae)

Foodtruck im Garten des Seehotels Hermitage Luzern Pop-up-Restaurant am See lädt zur kulinarischen Weltreise

2 min Lesezeit 24.05.2018, 13:15 Uhr

Ab sofort gibt’s für genussfreudige Zeitgenossen im Seegarten des Hotels Hermitage ganz besondere Leckerbissen. Zubereitet werden sie in einer ebenso besonderen Küche: Das neue Pop-up-Restaurant vereint gleich zwei Dinge, die in den letzten Jahren zu hippen Trends geworden sind: Streetfood vom Foodtruck und – ein «pop-uppiges» Restaurant.

*Sponsored Content

Im einzigartigen Ambiente des Seegartens ist vom 24. Mai bis 1. September 2018 der neue Original «Airstream»-Foodtruck des Seehotels Hermitage stationiert. Im einzigen rollenden Pop-up-Restaurant am Vierwaldstättersee können kulinarische Globetrotter nun eine Genussreise unternehmen, die sie durch fünf Kontinente führt.

Paruppu Soup aus Indien oder Dim Sum aus China? Quibe aus Brasilien oder Sigara Böregi aus der Türkei? Mansaf Kharouf aus dem Libanon oder Oliebollen aus Holland? Teriyaki aus Japan oder Ceviche aus Peru? Nahm Tok aus Thailand oder Samket Sander aus Arabien? Oder doch lieber ein Cheesecake aus den USA?

Täglich bei schönem Wetter ab 18 Uhr

All diese Destinationen und typischen Gerichte grüssen von der Speisekarte und werden täglich frisch und sorgfältig im Foodtruck zubereitet. Geöffnet ist das Pop-up-Restaurant täglich bei schönem Wetter ab 18 Uhr.

Wer mit Freunden unterwegs ist und die kulinarische Reiseroute nicht selbst bestimmen will, bestellt ganz einfach das «Menu for friends». Dieses wird ab sechs Personen serviert. Und dann wird halt ganz einfach gegessen, was auf den Tisch kommt. Fein ist es ja allemal.

Blick in den Foodtruck und auf den See garantiert: General Manager Pascal Rhyner ist stolz.

Blick in den Foodtruck und auf den See garantiert: General Manager Pascal Rhyner ist stolz.

(Bild: hae)

Wer also sein Fernweh – zumindest kulinarisch – ganz in der Nähe stillen möchte, checkt am besten im Pop-up-Restaurant am See ein und startet dort eine Weltreise ganz nach seinem Geschmack.

Übrigens: Den Food-Truck des Seehotels Hermitage kann man auch für geschäftliche oder private Anlässe mieten und genau dorthin bestellen, wo es etwas zu feiern gibt. Mehr Informationen dazu erhalten Sie direkt beim Event-Team im Seehotel Hermitage.

* Dieser Beitrag entstand in Zusammenarbeit mit dem Seehotel Hermitage

Du bist noch kein Möglichmacher? Als Möglichmacherin kannst Du zentralplus unterstützen. Mehr erfahren.

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Mach jetzt zentralplus möglich

Unterstütze mit einem freiwilligen Abo

Schon über 350 Personen stehen ein für Medienvielfalt in der Zentralschweiz. Denn guter Lokaljournalismus kostet Geld. Mit deinem freiwilligen Abo machst du zentralplus möglich. Wir sagen danke. Hier mehr erfahren