28.08.2020, 02:06 Uhr Polizeigewalt: UNO fordert Aufklärung

1 min Lesezeit 28.08.2020, 02:06 Uhr

Nach einem Polizeieinsatz im US-Bundesstaat Wisconsin, bei dem ein 29-jähriger Afroamerikaner in den Rücken geschossen wurde, fordern die Vereinten Nationen eine Untersuchung. Es sei wichtig, dass der Fall «komplett untersucht» werde, sagte ein Sprecher von UNO-Generalsekretär António Guterres am Donnerstag in New York. Ausserdem sei es wichtig, dass die Menschen friedlich protestieren dürften. «Rassismus ist etwas, dass in jeder Gesellschaft – sei es in den USA oder in jedem anderen Land auf der Welt – angegangen werden muss, es ist ein Problem, auch in Organisationen, darunter auch unserer eigenen», sagte der Sprecher weiter. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.