Polizei
Heftige Auffahrkollision am Samstag

Unfall in Rain – Luzerner Polizei sucht Zeuge auf Velo

Alle Insassen der beiden Fahrzeuge wurden bei dem Unfall verletzt. (Bild: Luzerner Polizei)

Es war ein schlimmer Unfall am Wochenende in Rain. Am Samstagabend gab es auf der Kantonsstrasse eine Auffahrkollision zwischen zwei Autos. Vier Erwachsene und zwei Säuglinge wurden ins Spital gebracht. Jetzt sucht die Polizei Zeugen.

Der Unfall geschah am Samstagabend kurz nach 22 Uhr. Ein 24-jähriger Autofahrer fuhr mit seinem Mitfahrer von Hildisrieden Richtung Rain. Im Gebiet «Gänterli» kam es zu einer massiven Auffahrkollision mit einem weiteren Fahrzeug. In diesem sassen zwei Erwachsenen und zwei Kleinkinder im Alter von 9 Monaten (zentralplus berichtete).

Kleinkinder aus dem Spital entlassen

Alle Insassen wurden beim Unfall verletzt. Drei Erwachsene und die zwei Kleinkinder wurden durch den Rettungsdienst ins Spital gefahren. Eine Person wurde mit einem Rettungshelikopter ins Spital geflogen.

Unterdessen sind, bis auf den Fahrer des einen Autos, alle Personen wieder aus dem Spital nach Hause entlassen worden. Wie die Luzerner Polizei mitteilt, werden nun Zeugen gesucht, die den Unfall beobachtet haben.

Speziell sucht die Polizei einen Velofahrer. Der Mann war zuerst noch auf der Unfallstelle und ist danach weitergefahren, ohne seine Adresse anzugeben. Wenn du dies bist oder sonst Informationen geben kannst, melde dich unter der Telefonnummer 041 248 81 17.

Verwendete Quellen
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.