Polizei
23 Verletzte, 24 beteiligte Fahrzeuge

Massenkarambolage bei Knutwil – das sind die Bilder

Massenkarambolage auf der Autobahn A2 mit 24 beteiligten Fahrzeugen – insgesamt 23 Personen verletzt. (Bild: Luzerner Polizei)

Schwerer Unfall bei der Knutwilerhöhe. Eine Massenkarambolage mit über 20 beteiligten Fahrzeugen löst ein Grossaufgebot von Rettungskräften aus. Durch den Unfall war die A2 in Fahrtrichtung Süd längere Zeit gesperrt.

Wie die Luzerner Polizei mitteilt, war die A2 von Dagmersellen in Richtung Sursee nach 08.30 Uhr wegen eines Unfalls gesperrt. Durch die Massenkarambolage war die Strecke bis am Nachmittag um 15 Uhr gesperrt.

Bei dieser Massenkarambolage waren 24 Fahrzeuge beteiligt. «Acht Personen wurden verletzt und durch mehrere Ambulanzfahrzeuge und einen Rettungshelikopter in umliegende Spitäler gebracht», schreibt die Polizei in ihrer Medienmitteilung.

Alle anderen Personen wurden durch Transportfahrzeuge an einen Sammelplatz gefahren, wo sie betreut wurden. Total mussten später noch weitere 15 Personen zu einem Arzt. Die Polizei kann noch nicht sagen, wie schwer sich diese Personen verletzt haben.

Warum es zu diesem schweren Unfall gekommen ist, kann die Polizei noch nicht sagen.

Geschah der Unfall durch die blendende Sonne?

Leserreporter berichten gegenüber dem «Blick», dass die Sonne eine Rolle gespielt haben könnte. So berichtet der Leser Mathias Braschler: «Der Unfall passierte auf einer Anhöhe. Als ich darüberfuhr, hat mich die Sonne extrem stark geblendet und man sah fast nichts mehr. Möglicherweise hat dann jemand gebremst und es kam zur Karambolage.»

Er selber hatte an diesem Freitagmorgen viel Glück. Braschler konnte 300 Meter vor der Unfallstelle sein Auto komplett abbremsen. «Ich hatte unglaublich viel Glück. Ein paar Sekunden später und ich wäre auch in den Crash involviert gewesen.»

++ Werde Leserreporter und verdiene 50 Franken! ++
Ob Staumeldungen, eine neue Beiz in Deiner Stadt, ein Grossbrand oder News, die alle erfahren sollten: Wir wollen wissen, was Dich bewegt.
Schreib uns via WhatsApp unter 076 741 04 04 oder via E-Mail unter [email protected]

Verwendete Quellen
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.


Apple Store IconGoogle Play Store Icon