Ein Polizist verletzt

Steinhausen: Nackter Mann hält Polizei auf Trab

Der Mann biss einen Polizisten bei der Kontrolle in die Hand. (Bild: ber)

Ein Mann in einem psychischen Ausnahmezustand hat sich in Steinhausen komplett entblösst und lief nackt die Strasse entlang. Bei der anschliessenden Polizeikontrolle verletzte er einen Polizisten durch einen Biss.

Am Dienstagmorgen um 9 Uhr gingen auf der Einsatzleitzentrale der Zuger Polizei zahlreiche Meldungen ein, wonach ein nackter Mann zu Fuss von der Kirchmattstrasse in Steinhausen in Richtung Bahnhof unterwegs sei.

Eine vor Ort eingetroffene Polizeipatrouille wollte den Mann kontrollieren und ihn «vor neugierigen Blicken schützen», wie die Zuger Polizei in einer Medienmitteilung schreibt. Der 28-Jährige reagierte jedoch nicht auf die Anweisungen der Einsatzkräfte, widersetzte sich der Kontrolle und rannte davon. An der Sennweidstrasse konnte er trotz erneuter massiver Gegenwehr schliesslich arretiert werden. Dabei verletzte er einen Polizisten durch einen Biss in die Hand.

Die aufgebotene Notfallpsychiaterin hat den 28-jährigen Mann aus Afghanistan aufgrund seines Gesundheitszustandes in eine psychiatrische Einrichtung eingewiesen. Er konnte noch nicht befragt werden. Die polizeilichen Ermittlungen sind im Gang, teilt die Zuger Polizei mit.

Verwendete Quellen
0 Kommentare
Apple Store IconGoogle Play Store Icon