In dieser Strasse war es

Luzern: Polizei findet Drogen in Lebensmittelgeschäft

Die Luzerner Polizei hat zwei mutmassliche Drogendealer festgenommen. (Bild: Ahmed Zayan / Unsplash)

Dank Hinweisen hat die Luzerner Polizei in der Stadt Luzern zwei mutmassliche Drogendealer festgenommen. In einem Lebensmittelgeschäft konnten Drogen sichergestellt und Verstösse gegen das Lebensmittelrecht festgestellt werden.

Am letzten Mittwoch hat die Luzerner Polizei in einem Verkaufsgeschäft an der Baselstrasse eine Hausdurchsuchung durchgeführt. Dank Hinweisen aus der Bevölkerung ging die Polizei davon aus, dass in diesem Geschäft Drogenhandel betrieben wurde. Dabei konnten mehrere hundert Gramm Haschisch, abgepacktes Marihuana sowie weitere Utensilien für den Drogenhandel sichergestellt werden. Zwei mutmassliche Drogendealer wurden vor Ort festgenommen, wie die Luzerner Polizei am Dienstag mit.

Dabei handelt es sich um zwei Afghanen im Alter von 17 und 33 Jahren. Die Untersuchung führen die Staatsanwaltschaft Luzern und die Jugendanwaltschaft.

Zusätzlich wurde aufgrund der Situation vor Ort die Dienststelle Lebensmittelkontrolle und Verbraucherschutz hinzugezogen. Dabei wurden im Rahmen einer Inspektion Lebensmittel beschlagnahmt und diverse Verstösse gegen das Lebensmittelrecht beanstandet. Eine Strafanzeige wird eingereicht.

Verwendete Quellen
  • Medienmitteilung der Luzerner Polizei
0 Kommentare
Apple Store IconGoogle Play Store Icon