Mulde gerät in Brand

In Rotkreuz hat es in der Nacht auf Samstag gebrannt

Die Feuerwehr brachte den Brand in Rotkreuz rasch unter Kontrolle. (Bild: Zuger Polizei)

In Rotkreuz ist in der Nacht der Inhalt einer Entsorgungsmulde ist in Brand geraten. Verletzt wurde dabei niemand.

Die Zuger Polizei erreichte in der Nacht auf Samstag um drei Uhr morgens die Meldung über ein Feuer. Dieses war in der Erlenstrasse in Rotkreuz ausgebrochen.

Als die Feuerwehr vor Ort eintraf, stellte diese fest, dass eine Entsorgungsmulde in Brand geraten war. Der Feuerwehr gelang es, die Flammen zu löschen und damit ein Ausbreiten des Feuers zu verhindern.

Beim Brand kam es zu keinen Verletzten. Die Polizei klärt nun, warum das Feuer ausgebrochen war. Rund 20 Personen und der Zuger Polizei standen im Einsatz.

Rund 20 Personen der Feuerwehr und der Polizei standen im Einsatz. (Bild: Zuger Polizei)
Verwendete Quellen
  • Medienmitteilung der Zuger Polizei
0 Kommentare
Apple Store IconGoogle Play Store Icon