Hoher Sachschaden in Nottwil

Autofahrer knallt betrunken in Zaun und Betonsockel

Das Fahrzeug des Verunfallten hat einiges abbekommen. (Bild: Luzerner Polizei)

Am Dienstagabend kollidiert ein angetrunkener, 38-jähriger Mann mit einem Zaun und einem Betonsockel. Der Gesamtsachschaden beläuft sich auf mehrere zehntausend Franken. Der Fahrer blieb unverletzt.

Der 38-Jährige fuhr mit seinem Auto und einem Anhänger in angetrunkenem Zustand auf der Seestrasse in Richtung Schorewäldli. Wie die Luzerner Polizei mitteilt, hatte er dabei etwas mehr als ein Promille intus. Gegen 18 Uhr verlor der Fahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug und krachte gegen einen Wildschutzzaun und einen Betonsockel. Er kam bei der Aktion körperlich ungeschoren davon.

Das Portemonnaie des Angetrunkenen jedoch wird sehr wohl leiden. Der verursachte Gesamtsachschaden beläuft sich auf rund 40'000 Schweizer Franken. Die Luzerner Polizei entzog dem Verunfallten seinen Führerschein. Bis das Strassenverkehrsamt seinen Fall beurteilt, darf der Mann kein Motorfahrzeug mehr lenken.

Staureporter in Echtzeit

Für aktuelle Updates lohnt sich jeweils ein Blick auf den zentralplus-Staureporter:

In unserem Staureporter sind sämtliche Staus der Region topaktuell aufgeführt und werden jede Minute aktualisiert. Neben Staus sind auch wesentliche Verkehrsveränderungen oder Strassensperrungen vermerkt. Bei allen Staumeldungen lässt es sich bequem nach den Zentralschweizer Kantonen Luzern, Zug, Schwyz, Nidwalden, Obwalden und Uri filtern, so dass du auf einen Blick jene Meldungen findest, die dich auch wirklich betreffen.

Verwendete Quellen
0 Kommentare
Apple Store IconGoogle Play Store Icon