Polizei
Fahrer leicht verletzt

Auto überschlägt sich auf der Zufahrt zur A14

Der Autofahrer hat sich beim Unfall leichte Verletzungen zugezogen. (Bild: Luzerner Polizei)

In Ebikon hat sich am Samstagabend auf der Zufahrt zur Autobahn A14 ein Selbstunfall ereignet. Das Auto hat sich überschlagen und kam auf dem Dach liegend zum Stillstand. Der Fahrer hat sich beim Unfall leicht verletzt.

Ein Autofahrer fuhr am 12. November 2022, kurz vor 18.45 Uhr von der Reusseggstrasse auf der Verbindungsrampe in Richtung der Autobahn A14. In der dortigen Rechtskurve geriet das Auto links von der Strasse ab, prallte gegen den Wildschutzzaun und kam schliesslich auf dem Dach liegend zum Stillstand. Der Autofahrer verletzte sich dabei leicht und wurde durch den Rettungsdienst vor Ort behandelt. 

Beim Unfall entstand ein Sachschaden von ungefähr 17'000 Franken.

Verwendete Quellen
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.