3 Personen zur Kontrolle ins Spital

Auf der Autobahneinfahrt Ebikon krachten 4 Autos zusammen

Vier Autos waren am Unfall beteiligt. (Bild: Symbolbild Luzerner Polizei)

Auf der Autobahneinfahrt in Ebikon kam es am Mittwochabend zu einem Auffahrunfall. Wegen Bergungs- und Rettungsarbeiten musste die Einfahrt vorübergehend gesperrt werden. 

Am Mittwochabend kam es auf der Autobahneinfahrt A14 in Fahrtrichtung Zug zu einem Auffahrunfall mit vier beteiligten Autos. Die Fahrer wollten in Ebikon von der Reusseggstrasse auf die Autobahn A14 einfahren. Dabei musste ein Mann sein Auto abbremsen. Die folgenden Fahrer konnten nicht mehr reagieren und fuhren einander ins Heck. Drei Personen wurden zur Kontrolle ins Spital gebracht.

Der Gesamtsachschaden liegt bei 28'000 Franken. Um die Fahrzeuge zu bergen, musste die Einfahrt vorübergehend gesperrt werden. Dies führte zu Verkehrsbehinderungen im Abendverkehr.

Verwendete Quellen
0 Kommentare
Apple Store IconGoogle Play Store Icon