Oberägeri

20-Jähriger fällt von Töff und prallt gegen Abschrankung

Der 20-Jährige verletzte sich beim Unfall erheblich. (Bild: Zuger Polizei)

Auf der Hauptseestrasse in Morgarten ist ein Töfffahrer bei einer Baustelle verunfallt. Er wurde verletzt ins Spital eingeliefert.

Der Selbstunfall ereignete sich am Mittwochabend kurz vor 20.30 Uhr, auf der Hauptseestrasse in Morgarten. Ein 20-jähriger Mann hat beim Anfahren nach einer temporären Lichtsignalanlage die Kontrolle über sein Motorrad verloren. Das Hinterrad brach aus, der Lenker fiel vom Töff und prallte gegen eine Baustellenabschrankung. Das Motorrad kam wenige Meter von ihm entfernt zum Stillstand, schreibt die Zuger Polizei in einer Mitteilung.

Der Töfffahrer wurde beim Unfall erheblich verletzt. Er wurde vor Ort durch den Rettungsdienst Zug medizinisch betreut und ins Spital überführt. Der am Motorrad entstandene Sachschaden beläuft sich auf mehrere Tausend Franken.

Verwendete Quellen
  • Medienmitteilung Zuger Polizei
Themen
0 Kommentare
Apple Store IconGoogle Play Store Icon