26.03.2021, 17:43 Uhr Polizei verhaftet Studenten in Istanbul

1 min Lesezeit 26.03.2021, 17:43 Uhr

In der türkischen Stadt Istanbul hat die Polizei am Freitag erneut dutzende Studenten festgenommen. Die 52 betroffenen Studierenden hätten gegen die Festnahme ihrer 24 Kolleginnen und Kollegen vom Vortag demonstriert, sagte ihr Anwalt. Bei den Protesten vom Donnerstag habe sich die Polizei an einer Regenbogenfahne gestört, welche die Studierenden aus Solidarität mit sexuellen Minderheiten neben der türkischen getragen hätten. Die Proteste an der renommierten Istanbuler Bogazici-Universität begannen im Januar, als Präsident Recep Tayyip Erdogan den Rektor der Uni durch einen seiner Parteigenossen ersetzte. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.