04.10.2020, 12:26 Uhr Polizei und Armee in Stellung in Minsk

1 min Lesezeit 04.10.2020, 12:26 Uhr

Vor neuen Protesten in Belarus gegen den autoritären Staatschef Alexander Lukaschenko hat ein Grossaufgebot von Polizei und Armee Stellung in der Hauptstadt Minsk bezogen. Das unabhängige Nachrichtenportal tut.by berichtete von Gefangenentransportern, Wasserwerfern und Militärfahrzeugen. Der Unabhängigkeitsplatz wurde abgeriegelt. Das Innenministerium in Minsk teilte mit, dass Sicherheitskräfte verstärkt im Einsatz seien. Es warnte vor einer Teilnahme an den Aktionen. In den letzten Wochen gab es Tausende von Festnahmen. Die Proteste an den Sonntagen haben in der Regel den grössten Zulauf. Vor einer Woche waren gut 100’000 Menschen auf der Strasse.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

In diesen Artikel haben wir viel Zeit investiert. Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.