06.04.2021, 17:49 Uhr Polizei sichert Nawalny-Lager besser

1 min Lesezeit 06.04.2021, 17:49 Uhr

In Russland hat die Polizei die Sicherheitsvorkehrungen rund um das Straflager verstärkt, in welchem Alexej Nawalny seine Strafe verbüsst. Mitstreiter des Regierungskritikers hatten zuvor angekündigt, sie würden vor dem Straflager Stellung beziehen, falls Nawalny nicht einen Arzt bestimmen könne, der ihn betreue. Die russische Regierung erklärte dazu, Nawalny werde wie jeder andere Häftling angemessen behandelt, falls er krank sein sollte. Gestern hatte Nawalny mitgeteilt, zu seinen Rücken- und Beinschmerzen kämen nun noch Fieber und starker Husten hinzu. Seit einigen Tagen befindet er sich im Hungerstreik. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.