Nach Raubüberfall: Polizei fahndet nach zwei Männern
  • Gesellschaft
  • Polizei
  • Update
Bilder der unbekannten Männer von den Überwachungskameras (Bild: Luzerner Polizei)

Überfall auf Schmuckgeschäft am Schwanenplatz Nach Raubüberfall: Polizei fahndet nach zwei Männern

1 min Lesezeit 26.10.2019, 10:03 Uhr

Heute Morgen haben zwei unbekannte Männer am Schwanenplatz in Luzern das Uhren- und Schmuckgeschäft Gübelin überfallen. Verletzt wurde niemand. Die Polizei sucht Zeugen. 

Zwei unbekannte Männer Täter betraten das Geschäft kurz nach 8.15 Uhr via Personaleingang an der Seehofpassage. Verletzt wurde niemand. Die beiden Männer flüchteten mitsamt dem Deliktsgut in unbekannte Richtung.

Im Anschluss wurde eine Fahndung eingeleitet. Augenzeugen berichten von Polizisten mit Maschinengewehren im Anschlag heute morgen beim Bundesplatz, Kasernenplatz und in Reussbühl.

Täterbeschreibungen veröffentlicht

Die Polizei such nun nach zwei Personen:

1.Unbekannter Mann, ca. 180-195 cm gross, schlanke Statur, trug dunkle Hose, heller Pullover, dunkles Cap mit Adidas Logo. Das Gesicht hatte er mit einem dunkeln Tuch oder Schal abgedeckt.

2. Unbekannter Mann, ca. 165-175 cm gross, schlanke Statur, trug dunkle Hose, dunklen Pullover und dunkles Cap. Das Gesicht hatte er mit einem dunkeln Tuch oder Schal abgedeckt.

Folgende Bilder der Überwachungskameras stehen zur Verfügung:

Polizei bittet die Bevölkerung um Mithilfe

Personen, welche Hinweise zum Raubüberfall oder der Täterschaft machen können, werden gebeten, sich bei der Luzerner Polizei zu melden. Telefon 041 248 81 17

  • Wer hat verdächtige Wahrnehmungen im Umfeld des Geschäftes gemacht?
  • Wer kann Angaben zu den unbekannten Männern machen?
  • Wer hat Feststellungen bei der Flucht der unbekannten Täter gemacht?

Du bist noch kein Möglichmacher? Als Möglichmacherin kannst Du zentralplus unterstützen. Mehr erfahren.

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Mach jetzt zentralplus möglich

Unterstütze mit einem freiwilligen Abo

Schon über 350 Personen stehen ein für Medienvielfalt in der Zentralschweiz. Denn guter Lokaljournalismus kostet Geld. Mit deinem freiwilligen Abo machst du zentralplus möglich. Wir sagen danke. Hier mehr erfahren