Jetzt Community-Mitglied werden und profitieren!
News
Polizei erwartet Stau am Frauenstreiktag
  • Aktuell
Wenn Frau will, steht alles still: Am 14. Juni bleibt die Wäsche hängen. (Bild: zvg)

Laufbekundung führt über Luzerner Seebrücke Polizei erwartet Stau am Frauenstreiktag

1 min Lesezeit 11.06.2019, 09:34 Uhr

Am Frauenstreiktag am 14. Juni findet in Luzern unter anderem eine Laufkundgebung statt. Es könnte im Feierabendverkehr im Bereich der Seebrücke temporär zu Verkehrsbehinderungen kommen.

Am Freitag, 14. Juni 2019, findet der schweizweite Frauenstreiktag statt. Auch in Luzern sind diesbezüglich Aktivitäten geplant. Unter anderem wird eine bewilligte Laufkundgebung durchgeführt, die um ca. 16.30 Uhr beim Theaterplatz beginnt. Die Marschroute führt unter anderem über den Schwanenplatz und die Seebrücke zur Bahnhofstrasse. Es ist daher zwischen 16.30 Uhr und 18.00 Uhr temporär mit Verkehrsbehinderungen zu rechnen.

Der Theaterplatz wird von der Verzweigung Hirschengraben/Hirschmattstrasse bis zur Verzweigung Bahnhofstrasse/Theaterstrasse von 10.00 bis 19.30 Uhr für jeglichen Durchgangsverkehr gesperrt. Die Taxistandplätze vor dem Theater werden verschoben.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Wie viel ist Dir unabhängiger Journalismus wert?

Schön besuchst Du zentralplus. Für Dich gehen wir vor Ort, sind mitten drin und nahe dran. Doch ganz gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Um die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben, benötigen wir Deine Unterstützung. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

Schön besuchst Du zentralplus. Du verwendest einen Adblocker. Werbung ist für eine wichtige Einnahmequelle, die uns hilft, die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben. Denn gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

CHF