Politiker verlangt kostenloses Mobility-Abo für alle Stadtzuger
  • News
Alle Zuger sollen die roten Mobility-Autos nutzen können. (Bild: zvg)

Rote Autos für grüne Mobilität Politiker verlangt kostenloses Mobility-Abo für alle Stadtzuger

2 min Lesezeit 04.04.2021, 14:59 Uhr

Wer in der Stadt Zug wohnt, soll gratis die Mietautos der Mobility-Flotte nutzen können. Diese Idee hat der Zuger Politiker Stefan Hodel lanciert. Inspiriert wurde der grünalternative Stadtparlamentarier von Zürich.

Mieter von Wohnungen der Stadt Zürich zahlen nicht nur tendenziell weniger für ihre Bleibe, sondern fahren seit kurzem auch günstiger Auto. Die Stadt schenkte ihnen im März, sofern sie einen Fahrausweis besitzen, ein Jahresabonnement des Carsharing-Dienstes Mobility. Nur die gefahrenen Kilometer und Stunden müssen die beschenkten Zürcher selber berappen.

Das Projekt soll laut Mitteilung zu einer umweltfreundlicheren Mobilität beitragen. Dank einer Kooperation mit Mobility wird in Zürich gerade mal eine Pauschale von 12’000 Franken pro Jahr dafür fällig.

Zuger Stadtrat soll verhandeln

Das Modell überzeugt auch Zuger Politiker. Stefan Hodel fordert den Zuger Stadtrat namens der Fraktion Alternative-CSP auf, mit der Mobility ein ähnliches Angebot auszuhandeln. «Je mehr Menschen mit Mobility-Fahrzeugen unterwegs sind statt mit dem Privatauto, desto mehr freie Parkplätze gibt es, desto mehr Platz hat es auch auf den Strassen», begründet er in seinem Postulat.

Allerdings möchte er gleich einen Schritt weitergehen: In Zug sollen alle Bewohner der Stadt ein Jahresabo erhalten – nicht nur Mieter von städtischen Wohnungen. In Zürich gab dieses Privileg nämlich Anlass zu einiger Kritik.

Stefan Hodel rechnet angesichts der Pauschale von Zürich damit, dass sich die Kosten für die Stadt Zug im Rahmen von rund 20’000 Franken pro Jahr bewegen würden. Ob seine Forderung eine Chance hat, wird sich bald zeigen. Der Grosse Gemeinderat wird am 13. April entscheiden, ob das Postulat überwiesen werden soll.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.