Politik
Doch keine Maskenpflicht ab Freitag

Verwirrung total um 3G plus im Kanton Luzern

Aussagen des Luzerner Gesundheitsdirektors Guido Graf lösen Verwirrung aus. (Bild: biv)

Kommt schon am Freitag 3G plus? Diese Frage stellen sich viele im Kanton Luzern nach einem Bericht der «Rundschau». Guido Graf, Luzerner Gesundheitsdirektor, will eine Verschärfung der Massnahmen. Jetzt rudert Graf aber zurück und korrigiert seine Aussagen.

Wer in Luzern eine Veranstaltung besuchen will, muss ab Freitag zusätzlich eine Maske tragen. Dies hiess es in einer Medienmitteilung des «SRF», nachdem Gesundheitsdirektor Guido Graf am Mittwochabend in der «Rundschau» Auskunft gab (zentralplus berichtete).

Die Verwirrung bei Veranstaltern war heute dementsprechend gross. Gilt dies nun, obwohl der Kanton noch nicht offiziell kommuniziert hat? Müssen alle Gäste bei einem Weihnachtsmarkt oder einem Fussballspiel ab Freitag eine Maske tragen?

Luzerner Gesundheitsdirektor verneint nun diese Aussagen

Nun sind von Guido Graf aber plötzlich andere Töne zu vernehmen. Dass 3G plus schon am Freitag in Luzern beschlossen werde, dies stimme nicht. Das sagt der Gesundheitsdirektor gegenüber CH Media. «Diese Aussage wurde so nicht gemacht», sagt Graf. Damit solch ein Entscheid definitiv ist, brauche es zuerst den Beschluss des gesamten Regierungsrats. Denn beim Entscheid geht es um die Anpassung der kantonalen Covid-19-Verordnung.

Gleichzeitig liess Graf die Frage des Journalisten, ob Luzern 3G plus in den nächsten Tagen einführt, unwidersprochen stehen. Mittlerweile hat auch «SRF» die Meldung korrigiert.

Welche Äusserungen führten bei SRF zum Schluss, dass am Freitag entschieden wird?

Was hat Guido Graf gegenüber SRF gesagt? Aus dem Nichts kommt der Freitag als Stichtag ja wohl nicht aufs Parkett. zentralplus wollte es wissen und hat die Redaktion der «Rundschau» telefonisch erreicht. Laut Aussagen der Redaktion sagte Guido Graf, dass bereits Sondierungsgespräche getätigt wurden. Die Entscheidung der Verordnungsänderung werde wohl am Freitag erfolgen.

Heute sagte das Gesundheitsdepartement gegenüber der «Rundschau», dass dieses Geschäft noch nicht am Freitag besprochen werden kann. Und so wird die Verordnungsänderung auf später verlegt. Fest steht somit nur, dass unklar ist, wann 3G plus in Luzern kommt. «Noch ausstehend ist zudem der Zeitpunkt des Inkrafttretens einer allfälligen Verordnungsanpassung», wird Graf bei CH Media zitiert.

So ist im Moment nicht nur der Zeitpunkt der Verschärfung noch unklar, sondern auch, in welchen Bereichen diese gilt. Veranstalter berichten gegenüber zentralplus, dass dies der Kanton auf Nachfrage bestätigt hat. Auch habe der Kanton gegenüber den Veranstaltern gesagt, dass er den Beschluss in der nächsten Woche fällen wird.

Klare Aussagen in der Sendung

In der «Rundschau» sagte Graf am Mittwoch wörtlich: «Ich sage noch einmal: an einem Fussballmatch 3G plus Maskenpflicht, an Veranstaltungen in Innenräumen 3G plus Maskenpflicht, ich sage jetzt für Besucherinnen und Besucher in den Spitälern 3G Plus Maskenpflicht. Das können wir, das wissen wir, wie das funktioniert.»

Auch liess der Luzerner Regierungsrat in der fraglichen Sendung die folgende Aussage des Journalisten unwidersprochen stehen: «Jetzt, wo der Bundesrat nicht kommt, entscheidet ihr, für Grossanlässe im Kanton Luzern gilt in den nächsten paar Tagen Maske plus 3G».

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Apple Store IconGoogle Play Store Icon