Güsel-Entsorgung in Kriens

Ökihof beim Bypass-Portal: Einwohnerrat sagt Nein

So könnte die Grosshofbrücke dereinst aussehen. (Bild: Visualisierung: Astra)

Zwei Krienser Einwohnerräten schwebte die Idee eines Ökihofs beim Bypass-Südportal vor. Der Krienser Einwohnerrat versenkt diese Idee nun.

Beim Bypass-Südportal in Kriens soll ein neuer Ökihof entstehen. Das zumindest forderten die beiden Krienser Einwohnerräte Beat Tanner (FDP) und Bruno Amrhein (GLP). Sie haben ein entsprechendes Postulat eingereicht, über das der Krienser Einwohnerrat am Donnerstag debattiert hat.

Dieser lehnt das Postulat ab und folgte somit der Empfehlung des Stadtrates, berichtet die «Luzerner Zeitung».

Die Idee, die Tanner und Amrhein im Postulat aufgenommen haben, stammte ursprünglich von Josef Küng. Gemäss den Postulanten böte der Standort mehre positive Aspekte. Unter anderem sei er optimal durch den öV erschlossen und er läge in einem Gewerbegebiet.

Verwendete Quellen
Themen
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


1 Kommentar
  • Profilfoto von Der Krienser
    Der Krienser, 15.12.2023, 20:21 Uhr

    War auch eine Schnapsidee. Am Einfallstor von Kriens ein Ökihof! Wir können ja Kriens noch mehr verschandeln. Dabei hat das Quartier in Zukunft sehr viel Potenzial

    👍1Gefällt mir👏0Applaus🤔0Nachdenklich👎1Daumen runter
Apple Store IconGoogle Play Store Icon