Politik
Mehr Gewicht gegenüber KGL

Luzerner alternativer Gewerbeverein hat fusioniert

Der neue Vorstand vom «Luzerner Unternehmen – Der Gewerbeverein» (von links): Daniel Furrer, Rebekka Sommerhalder, Cyrill Wiget, André Egli, Yannick Gauch. (Bild: zvg)

Nebst den bürgerlich geprägten KGL und AWG gibt es in Luzern mit dem «LU – Luzerner Unternehmen» auch eine linke Alternative. Dieser hat sich jüngst dem national tätigen «Der Gewerbeverein» angeschlossen.

«Ein Auffangbecken für alle, die sich in den etablierten Verbänden nicht wohlfühlen» – so hat sich der alternative Luzerner Gewerbeverein «LU – Luzerner Unternehmen» bei seiner Gründung beschrieben (zentralplus berichtete). Dieses Auffangbecken ist seither gewachsen, heute zählt er rund 170 Mitglieder. Jüngst hat der Verein fusioniert, wie er mitteilt. Seit Anfang Januar ist der Verein die erste Zentralschweizer Sektion des national tätigen Dachverbands «Der Gewerbeverein». Dazu ist ein neuer Verein unter dem Namen «Luzerner Unternehmen – Der Gewerbeverein» konstituiert worden.

Wie der Verein mitteilt, versteht er sich als «als Stimme der Luzerner Klein- und Kleinstbetriebe und engagiert sich für eine Wirtschaft mit sozialer und ökologischer Verantwortung». Er kündigt an, sich künftig noch stärker in der regionalen Politik einzubringen. Gleichzeitig verstehe er sich als Alternative zu den bestehenden, bürgerlich geprägten Wirtschaftsverbänden.

Den KGL mit seinen rund 13'500 Mitgliedern übertreffen zu wollen, sei vermessen, sagt dessen Präsident Cyrill Wiget gegenüber dem «Tagblatt». Das Ziel sei jedoch andere Sichtweisen in die Debatte einzubringen und sich untereinander zu vernetzen. Weshalb er auch Mitglied im KGL und Krienser Gewerbeverein bleibe, so der Krienser Alt-Stadtpräsident (Grüne).

Nebst Wiget besteht der Vorstand aus Glore-Inhaberin Rebekka Sommerhalder, dem Geschäftsleiter der Caritas Luzern Daniel Furrer (SP), Grafikunternehmer und SP-Grossstadtrat Yannick Gauch, dem ehemaligen Präsidenten und Geschäftsführer der Galvano Republic GmbH André Egli und Peter Lerch von der Softworks Consulting AG.

Verwendete Quellen
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Apple Store IconGoogle Play Store Icon