Politik
Drive-In-Restaurant bringt Mehrverkehr

Grüne kritisieren Kentucky Fried Chicken Ebikon

Wo heute noch die ehemalige Garage und Tankstelle stehen, soll im neuen Jahr eine KFC-Filiale entstehen. (Bild: cbu)

In Ebikon wird eine Filiale von Kentucky Fried Chicken gebaut. Die Grünen kritisieren, dass die Gemeinde dafür die Bewilligung erteilt hat – wegen Mehrverkehr.

Der Ebikoner Gemeinderat hat den Bau des Fast-Food-Restaurants kürzlich nach einigem Hin und Her bewilligt (zentralplus berichtete). «Dabei widerspricht ein solches Drive-In-Restaurant einer Vielzahl von Zielen der Zentrumsentwicklung und eigenen Verkehrskonzepten», kritisieren die Grünen nun in einer Medienmitteilung.

Im Masterplan aus dem Jahr 2015 stehe, dass motorisierter Individual-Verkehr (MIV) auf der Kantonsstrasse vermieden werden soll. Ein Drive-In-Restaurant aber führe unweigerlich zu Autoverkehr. «Mehr Autos aus Ebikon aber auch aus der Umgebung für ein paar frittierte Poulets – das ist wohl das Letzte, was sich die Grünen Ebikon unter einer nachhaltigen Zentrumsentwicklung vorstellen», heisst es in der Mitteilung weiter.

Die Baubewilligung für die Kentucky Fried Chicken Filiale in Ebikon ist auf zehn Jahre beschränkt. Den Grünen reicht dies nicht. «Die Ebikonerinnen und Ebikoner wollen nicht erst in 20 Jahren ein weiteres Konzept zur Zentrumsentwicklung. Sie wollen jetzt eine Verbesserung der Lebensqualität», so die Grünen.

Verwendete Quellen
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Apple Store IconGoogle Play Store Icon