Mit dem Schiff nach Weggis

Die Botschafter der Benelux-Staaten besuchen Luzern

V.l.n.r.: Hedda Samson, Botschafterin der Niederlande; Guido Graf, Regierungspräsident Kanton Luzern; Anita Imfeld, Standesweibelin Kanton Luzern; S.E. Conrad Aloyse Marie Bruch, Botschafter Luxemburgs; S.E. Pascal Jozef H. Heyman, Botschafter Belgiens (Bild: zvg)

Im Sinne eines Erfahrungsaustausches waren die Botschafter der Niederlande, von Belgien und Luxemburg diese Woche zu Besuch im Kanton Luzern.

Regierungspräsident Guido Graf hat am Montag die Botschafterin aus den Niederlanden sowie die Botschafter Belgiens und Luxemburgs in der Schweiz empfangen. Er begrüsste Hedda Samson (NL), Pascal Heyman (BEL) und Conrad Bruch (LUX) im Regierungsgebäude und führte die Gäste durch den Parlamentssaal und das Sitzungszimmer der Regierung. Das teilt die Staatskanzlei in einer Mitteilung mit.

Mit dem Schiff fuhr die Delegation anschliessend von Luzern nach Weggis, wo eine Führung bei der Thermoplan AG auf dem Programm stand. CEO Adrian Steiner informierte über das Unternehmen. Thermoplan entwickelt und produziert Kaffeevollautomaten für den professionellen Gebrauch in Gastronomie und Gewerbe. Am Schweizer Hauptsitz in Weggis beschäftigt das Unternehmen rund 500 Mitarbeitende.

Die Luzerner Regierung unterhält jährlich Kontakte mit Vertreterinnen ausländischer Staaten in der Schweiz, heisst es weiter. Diese Gespräche seien wichtige Bestandteile der Aussenbeziehungen des Kantons. Zur Diskussion ständen jeweils aktuelle Sachfragen sowie der kulturelle, politische und wirtschaftliche Erfahrungsaustausch.

Verwendete Quellen
0 Kommentare
Apple Store IconGoogle Play Store Icon