Politik
Wer tritt im zweiten Wahlgang nochmals an?

Der geheime Chat der Luzerner Parteistrategen

Nach dem Wahlsonntag ist vor dem zweiten Wahlgang: Wer tritt nochmals an? (Bildmontage: zentralplus) (Bild: )

Wer zieht gemeinsam mit Damian Müller für den Kanton Luzern in den Ständerat? Das entscheiden die Wähler. Aber auch die Parteien mit ihren Kandidaturen. Hinter den Kulissen laufen die Gespräche – und zentralplus weiss, wie. Vorsicht, Satire!

Der Wahlsonntag ist vorüber, das Seilziehen geht weiter: Denn im Kanton Luzern steht am 17. November der zweite Wahlgang für den freien Ständeratssitz an. Damian Müller (FDP) hat seinen ja auf Anhieb verteidigen können. Wer in die Fussstapfen von Konrad Graber tritt, ist hingegen noch offen.

Und es hängt davon ab, wer nochmals antritt. Hinter den Kulissen laufen die Gespräche der Parteistrategen. Etwa so stellen wir uns das vor:

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.