Politik
«Ich mach das jetzt!»

Claudia Wedekind will den Sitz von Guido Graf erben

Kantonsrätin und bald Regierungsrätin? Claudia Wedekind will den Sitz von Guido Graf. (Bild: Claudia Wedekind)

Es wird spannend in Luzern. Die grosse Erneuerung im Regierungsrat kommt bald. Und so langsam, aber sicher wird klar, wer um die frei werdenden Sitze kämpft. Mitte-Politikerin Claudia Wedekind aus Ermensee hat nun klar gesagt, dass sie kandidieren will.

Claudia Wedekind ist die Co-Präsidentin von «Die Mitte» Wahlkreis Hochdorf. Die 47-Jährige hat schon im Sommer signalisiert, dass sie Interesse am Sitz von Guido Graf hat. Jetzt sagt Claudia Wedekind: «Ich mach das jetzt!». 

Wer ist Claudia Wedekind?

Die mögliche Nachfolgerin von Graf sitzt bereits seit mehr als zwei Jahren im Luzerner Kantonsrat. Sie ist stellvertretende Geschäftsleiterin eines KMU im Sozialbereich. Auch ist sie unter anderem Präsidentin des Fördervereins des regionalen Entwicklungsträgers Idee Seetal, Synodale. Nicht zuletzt ist Claudia Wedekind Mutter von drei schulpflichtigen Kindern und lebt in Ermensee.

Über die Kandidatur von Claudia Wedekind freut sich auch Ortsparteipräsident Benno Elmiger: «Claudia ist eine gewinnende Persönlichkeit, die aktiv sich für die Bevölkerung einsetzt, Ideen umsetzt, bodenständig und krisenfest ist. Sie verfügt über einen gut gefüllten Rucksack wie auch über Führungserfahrung.»

Am 14. September geht die Wahlkreisnomination über die Bühne. Am 26. Oktober folgt in Hochdorf die Nominationsversammlung der Mitte Kanton Luzern.

Verwendete Quellen
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.