23.10.2020, 22:37 Uhr POL: Proteste gegen Abtreibungsverbot

1 min Lesezeit 23.10.2020, 22:37 Uhr

In Polen halten die Proteste gegen eine Verschärfung des Abtreibungsrechts an. Am Freitagabend gingen in verschiedenen Städten tausende Menschen auf die Strasse, um gegen ein Urteil des Obersten Gerichts zu demonstrieren. Dieses hatte entschieden, dass Frauen auch dann nicht abtreiben dürfen, wenn beim ungeborenen Kind eine Fehlbildung festgestellt worden ist. Bereits nach dem gestrigen Entscheid kam es zu Protesten und vereinzelt zu Festnahmen. Polen hat ein vergleichsweise strenges Abtreibungsrecht. Künftig ist der Schwangerschaftsabbruch nur noch in ganz wenigen Fällen erlaubt, etwa bei Vergewaltigung, Inzest oder der gesundheitlichen Gefährdung der Mutter. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

In diesen Artikel haben wir viel Zeit investiert. Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.