10.04.2021, 10:03 Uhr POL: Gedenken an Flugzeugabsturz

1 min Lesezeit 10.04.2021, 10:03 Uhr

Mit einer Kranzniederlegung in Warschau haben Polens Ministerpräsident Mateusz Morawiecki und Vize-Regierungschef Jaroslaw Kaczynski der Opfer der Flugzeugkatastrophe von Smolensk gedacht. Bei dem Absturz der polnischen Regierungsmaschine beim Landeanflug auf das russische Smolensk waren am 10. April 2010 96 Menschen ums Leben gekommen, darunter auch der damalige polnische Präsident Lech Kaczynski. Untersuchungen des polnischen Innenministeriums und der russischen Ermittler sehen als Ursache einen Pilotenfehler bei schlechtem Wetter. Die Regierungspartei PiS geht hingegen von einem Mordanschlag auf den polnischen Präsidenten aus. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.