22.10.2020, 16:17 Uhr POL: Abort bei Geburtsfehler illegal

1 min Lesezeit 22.10.2020, 16:17 Uhr

Das Oberste Gericht in Polen hat entschieden, dass ein Schwangerschaftsabbruch auch bei schweren Fehlbildungen gegen das verfassungsmässige Recht auf Leben verstösst. Mit dem Entscheid des Verfassungsgerichts gegen die bisherige Ausnahmeregelung steuert Polen auf eine weitere Verschärfung des Abtreibungsrechts zu. Abtreibungen sind nur bei Vergewaltigung, Inzest oder bei einer Gesundheitsgefährdung der Mutter zulässig. Die Menschenrechtskommissarin des Europarates, Dunja Mijatović, schrieb von einem «traurigen Tag für die Rechte von Frauen». Der Kampf gegen Abtreibung ist ein erklärtes Ziel der regierenden nationalkonservativen Partei PiS. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

In diesen Artikel haben wir viel Zeit investiert. Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.