05.01.2021, 13:16 Uhr Plattform gegen Hassreden lanciert

1 min Lesezeit 05.01.2021, 13:16 Uhr

Freiwillige können seit Dienstag in Internet-Diskussionen gegen Hasskommentare vorgehen. Eine eigene Plattform spürt Hass auf. Ein neuer Algorithmus und die Nutzenden lernen ständig voneinander. Lanciert hat die Plattform der Frauendachverband Alliance F. Von Hasskommentare sind Frauen überdurchschnittlich oft betroffen, wie die Organisation in einer Mitteilung schreibt. Die Plattform soll das Internet zu einem gewaltfreien Raum machen. Dazu trainierten rund 600 Freiwillige einen «Bot Dog» von Grund auf zum Aufspüren von Hasskommentaren. Die ETH und die Universität Zürich begleiten das Projekt wissenschaftlich. Mehr Infos unter stophatespeech.ch. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare
2021-01-21 12:27:31.866571