Jetzt Community-Mitglied werden und profitieren!

03.11.2019, 22:59 Uhr Piraten kapern Frachter vor Benin

1 min Lesezeit 03.11.2019, 22:59 Uhr

Das norwegische Frachtschiff «MV Bonita» der Reederei J.J. Ugland ist vor der Küste Westafrikas von Piraten überfallen worden. Das Schiff lag vor Benin vor Anker, als neun Besatzungsmitglieder entführt wurden, wie das Unternehmen am Sonntag mitteilte. Die verbliebene Besatzung informierte die örtlichen Behörden. Das Schiff legte in der Hafenstadt Cotonou an. Die Reederei ist nach eigenen Angaben im Kontakt mit den Behörden und behandelt die Lage gemäss den Notfallplänen. Die Familien der Besatzungsmitglieder seien kontaktiert worden. Geiselnahme zur Erpressung von Lösegeld ist in Teilen Westafrikas weit verbreitet.

Unterstütze Zentralplus
War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

In diesen Artikel haben wir viel Zeit investiert. Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare