Jetzt Community-Mitglied werden und profitieren!
Piano-Festival zählt weniger Besucher als im Vorjahr
  • Aktuell
Das beliebte Opening von Piano Off-Stage mit acht internationalen Jazz-Pianisten lockte 1'200 Interessierte in den Luzerner Saal. (Bild: Priska Ketterer/Lucerne Festival)

Lucerne Festival zieht Bilanz Piano-Festival zählt weniger Besucher als im Vorjahr

2 min Lesezeit 24.11.2018, 11:59 Uhr

16’800 Gäste haben das Piano-Festival 2018 in Luzern besucht, rund 2’500 weniger als letztes Jahr. Wiederum grosser Beliebtheit erfreute sich die Piano Off-Stage, die bereits am Eröffnungsabend 1’200 Zuschauer anzog. Das Festival endet am Sonntagabend mit einem Rezital von Piotr Anderszewski.

Die 20. Ausgabe des Piano-Festivals, das am 17. November eröffnet wurde, geht diesen Sonntag zu Ende. Bereits jetzt lässt sich sagen: Rund 11’300 Besucher kamen zu den insgesamt 14 Konzerten im Konzertsaal des KKL Luzern und in der Lukaskirche. Dazu kommen rund 5’550 Gäste, welche die Gratiskonzerte von Piano Off-Stage besucht haben, schreibt das Lucerne Festival am Samstag in einer Mitteilung.

Die sieben grossen Konzerte des Festivals im KKL seien mit insgesamt 84 Prozent Auslastung sehr gut besucht gewesen. Zuzüglich der drei Konzerte des Tastentags, der drei Debut-Konzerte und des Moderne-Rezitals in der Lukaskirche betrug die Auslastung aller 14 Konzerte laut Organisatoren 74 Prozent.

Unterstütze Zentralplus

Das ist leicht weniger als im Vorjahr, als insgesamt 19’500 Personen das Piano-Festival besuchten und die Auslastung bei 87 Prozent lag.

Mehr als 40 Auftritte in Luzerner Bars

Im Angebot standen bei der diesjährigen Jubiläumsausgabe zehn Solo-Rezitale, ein Klavier-Konzert und drei Debuts, darüber hinaus zwei Piano-Lectures und erstmals zwei Meisterkurse in Kooperation mit der Hochschule Luzern – Musik. Das Opening von Piano Off-Stage mit acht internationalen Jazz-Pianisten lockte 1’200 Interessierte in den voll besetzten Luzerner Saal. Insgesamt fanden im Rahmen der Gratis-Veranstaltungen von Piano Off-Stage 41 Auftritte in Luzerner Bars statt.

Die Eröffnung der Piano Off-Stage mit der Wiener Pianistin Julia Siedl im KKL Luzern.

Die Eröffnung der Piano Off-Stage mit der Wiener Pianistin Julia Siedl im KKL Luzern.

(Bild: Priska Ketterer/Lucerne Festival)

Den Abschluss des Festivals gestalten diesen Samstagabend Andreas Haefliger als Solist mit dem Tonhalle-Orchester Zürich unter der Leitung von Donald Runnicles sowie am Sonntagabend der Pianist Piotr Anderszewski mit einem Rezital.

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare