Pferd bleibt in Brücke stecken
  • News
Das Pferd konnte sich nicht mehr von selbst aus der misslichen Lage befreien. (Bild: zvg)

Unfall bei Ausritt in Rothenburg Pferd bleibt in Brücke stecken

1 min Lesezeit 09.06.2016, 09:01 Uhr

Am Mittwochmorgen führte eine Reiterin ihr Pferd am Zügel über eine Brücke des Rotbaches. Dabei brach der Holzboden ein und das Pferd blieb stecken. Nur mit Flaschenzug und Helikopter konnte das Tier aus seiner misslichen Lage befreit werden.

Am Mittwochabend, 8. Juni 2016, waren zwei Reiterinnen mit ihren Pferden auf einem Ausritt. Bei einer kleinen Brücke über den Rotbach wollten sie die Uferseite wechseln. Sie stiegen aus dem Sattel und führten ihre Pferde zu Fuss an den Zügeln. Nach einigen Metern brach eines der Pferde durch den Holzboden und blieb in misslicher Lage stecken.

Durch einen aufgebotenen Tierarzt wurde das Pferd ruhiggestellt und betreut. Den Feuerwehren von Rothenburg und Emmen gelang es, das Pferd mit einem Falschenzug durch die Brücke hindurch nach unten zu befreien. Ein Helikopter flog das verletzte Tier zurück zum Hof. Dank der mustergültigen Rettungsaktion konnte das Pferd leicht verletzt und selbstständig zurück in die sichere Pferdebox. Die Brücke über den Rotbach bleibt vorübergehend gesperrt.

<p>Ein Grossaufgebot der Feuerwehr kümmert sich um das Wohl des Tieres.</p>

<p>Das Pferd hat die Brücke verlassen. Nun soll es mit dem Hubschrauber abtransportiert und in Sicherheit gebracht werden.</p>

<p>Es entschwebt in die Lüfte…</p>

<p>…auf direktem Weg in die sichere Pferdebox.</p>

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.