21.01.2020, 17:31 Uhr Pestizid-Einsatz soll gesenkt werden

1 min Lesezeit 21.01.2020, 17:31 Uhr

In der Schweiz sollen in Zukunft weniger Pestizide eingesetzt werden. Die Wirtschaftskommission des Ständerats WAK will dazu einen Plan mit Reduktionszielen gesetzlich verankern. Sie hat den Vorentwurf des Gesetzes einstimmig angenommen. Weniger Pestizide spritzen sollen etwa nicht nur Bäuerinnen, sondern auch Werkhofmitarbeiter und Hobbygärtnerinnen. Beim Gesetzesentwurf handle es sich nicht um einen indirekten Gegenvorschlag zur Trinkwasser- und zur Pestizidinitiative, betont die Kommission. Man wolle sich den Weg offen halten, die agrarpolitischen Massnahmen des Bundes zu ergänzen. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.