Pech für Kriminelle: Luzerner Gerichte arbeiten weiter

Der Gerichtsbetrieb läuft in Luzern trotz Corona-Virus weiter. Es finden weiterhin strafrechtliche Verhandlungen am Kriminalgericht und den Bezirksgerichten statt. Für Betreibungen und Konkurse gilt jedoch ein Rechtsstillstand. Und auch Scheidungen könnten sich verzögern. Wer glaubt, die Corona-Krise sei ein idealer Zeitpunkt, um eine kriminelle Karriere anzustreben, dürfte enttäuscht werden. Polizei, Staatsanwaltschaft und Gerichte arbeiten trotz … Pech für Kriminelle: Luzerner Gerichte arbeiten weiter weiterlesen