22.08.2019, 19:15 Uhr PD: Regieren «nicht um jeden Preis»

1 min Lesezeit 22.08.2019, 19:15 Uhr

In der italienischen Regierungskrise haben die Sozialdemokraten Druck auf die Bewegung Fünf Sterne ausgeübt. Man wolle «keine Koalition um jeden Preis», sagte der Chef des Partito Democratico, Nicóla Zingaretti, nach Konsultationen bei Staatspräsident Sergio Mattarella. Zingaretti forderte von den Fünf Sternen eine Regierung der Umkehr und einen Wandel beim rigorosen Anti-Migrationskurs. Die Fünf-Sterne-Bewegung ihrerseits schliesst eine Koalition mit den Sozialdemokraten nicht aus. Man versuche, eine solide Mehrheit zu finden, sagte Parteichef Luigi Di Maio. Zusammen könnten Sozialisten und Fünf Sterne eine Parlamentsmehrheit bilden. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.