Jetzt Community-Mitglied werden und profitieren!
Patrizia Hofstetter übernimmt Zug Tourismus
  • Aktuell
Patrizia Hofstetter, zukünftige Geschäftsleiterin von Zug Tourismus (Bild: Christoph Schumacher, Zug)

Nachfolgerin des Geschäftsführers bekannt Patrizia Hofstetter übernimmt Zug Tourismus

2 min Lesezeit 31.01.2019, 11:42 Uhr

Per 1. März 2019 übernimmt Patrizia Hofstetter die Nachfolge von Nicolas Ludin als Geschäftsführerin von Zug Tourismus. Nach einem herausfordernden Jahr und einer internen Reorganisation ist die kantonale Tourismusorganisation für das neue Jahr gut aufgestellt.

Patrizia Hofstetter wird die neue Geschäftsführerin von Zug Tourismus. Seit 1. Mai arbeitet sie als Leiterin Front Office im Unternehmen. Hofstetter übernimmt die Geschäfte der kantonalen Tourismusorganisation am 1. März 2019 von Nicolas Ludin. Dies teilt Zug Tourismus am Donnerstag mit.

Hofstetter hat einen Bachelor-Abschluss der Fachhochschule Chur. Die versierte Tourismusexpertin verfügt über fundierte Erfahrung in der Destinationsmanagementorganisation und kann mehrjährige Führungserfahrung vorweisen. Im vergangenen Jahr implementierte sie gemeinsam mit dem Front Office-Team eine effizienzsteigernde Buchungssoftware für das Unternehmen.

Unterstütze Zentralplus

Zug Tourismus blickt auf ein herausforderndes Jahr 2018 zurück. Verschiedene Massnahmen wurden umgesetzt, damit Zug Tourismus optimistisch ins 2019 startet. Namentlich wurden für das Jahr 2019 die Personalkosten reduziert. Natürliche Personalabgänge werden nicht vollständig ersetzt. So konnten rund 140 Stellenprozente eingespart werden. Durch die zusätzliche Partner, sowie dank den bestehenden 240 Mitgliedern ist Zug Tourismus für das ereignisreiche Jahr 2019 solide aufgestellt.

«Wir sind in der Lage, die Leistungsaufträge unserer Partner zu erfüllen und eng mit diesen zusammenzuarbeiten. Es versteht sich jedoch von selbst, dass wir zukünftig insbesondere bei der internationalen Marktbearbeitung kleinere Brötchen backen müssen», so Heini Schmid, Präsident von Zug Tourismus.

Die kantonale Tourismusorganisation ist Patronatspartner beim Eidgenössischen Schwing- und Älplerfest (ESAF), welches vom 23. bis 25. August 2019 in Zug stattfindet. Der Grossanlass mit nationaler Ausstrahlung ist für die Region ein bedeutendes Ereignis. Die Austragung des ESAF 2019 in Zug mit über 300‘000 Besuchenden bietet Zug Tourismus eine einzigartige Plattform, das vielfältige touristische Angebot der Region

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare