19.02.2020, 03:59 Uhr Passagiere verlassen Kreuzfahrtschiff

1 min Lesezeit 19.02.2020, 03:59 Uhr

Nach zweiwöchiger Quarantäne wegen des neuartigen Corona-Virus sind am Mittwoch die ersten Passagiere von Bord des Kreuzfahrtschiffes «Diamond Princess» in Japan gegangen. Die Ausschiffung der rund 3000 Personen werde mindestens drei Tage dauern, teilte die japanische Regierung. In einem ersten Schritt konnten 500 vor allem ältere Passagiere von Bord gehen, die negativ auf das Virus getestet wurden. Über 540 Menschen haben sich insgesamt auf dem Kreuzfahrtschiff mit dem Corona-Virus infiziert. Das Schiff ankert im Hafen der Stadt Yokohama. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.