Jetzt Community-Mitglied werden und profitieren!
Parteileitung setzt auf Beat Züsli und Judith Dörflinger
  • Politik
  • Stadtratswahlen
Die SP will Judith Dörflinger und Beat Züsli ins Rennen um die Stadtratssitze schicken. (Bild: les)

Luzerner Stadtratswahlen: SP lanciert 2er-Ticket Parteileitung setzt auf Beat Züsli und Judith Dörflinger

1 min Lesezeit 24.09.2019, 09:33 Uhr

Die SP strebt nach einem zweiten Sitz im Luzerner Stadtrat. Nebst dem bisherigen Stadtpräsidenten Beat Züsli will die Parteileitung auch die ehemalige Grossstadträtin Judith Dörflinger ins Rennen schicken.

Die Bevölkerung soll eine Auswahl und somit neue Möglichkeiten erhalten, eine neue Stadtrats-Zusammensetzung zu wählen, begründet die städtische SP ihr 2er-Ticket. Das Ziel der Partei ist eine Stadtregierung, die besondere Akzente auf soziale Themen, Bildung, Gleichstellung und Ökologie legt und Luzern proaktiv und mutig gestalten will.

Die erneute Kandidatur von Stadtpräsident Beat Züsli überrascht nicht. Spannend war die Frage, wen die SP zusätzlich ins Rennen schicken wird. Dass es eine Frau sein wird, durfte erwartet werden.

Unterstütze Zentralplus

Mit der 50-jährigen Judith Dörflinger schickt die Partei nun eine ehemalige Grossstadträtin ins Rennen (2013- bis 2017). Sie ist als Schulleiterin der Schulhäuser Steinhof und Säli tätig. Dörflinger ist verheiratet und hat zwei Kinder.

Hinweis: Es folgt ein ausführlicherer Bericht

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

In diesen Artikel haben wir viel Zeit investiert. Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare